Webpaketbestellung

Sie können ihr Webpaket mit diesem Formular direkt online bestellen. Bitte füllen Sie die Felder gewissenhaft und gründlich aus. Bei Fragen zum Bestellvorgang stehen wir Ihnen gern auch telefonisch unter der Rufnummer 0335 - 869 33 53 jederzeit persönlich zur Verfügung.

Schritt 1 - Vertragsnehmer & Rechnungsempfänger


Ihr gewünschter Tarif
Webpaket Mini       Webpaket Standard       Webpaket Profi       Webpaket Premium

Webpaket “MINI”

  • inkl. 1 Domainadresse
  • 5 POP3-Emailkonten
  • 100 MB Speicherplatz
1,00 Euro je Monat inkl. MwSt.

Webpaket “Standard”

  • inkl. 1 Domainadresse
  • 10 POP3-Emailkonten
  • 250 MB Speicherplatz
  • 1 Datenbank
2,90 Euro je Monat inkl. MwSt.

Webpaket “Profi”

  • inkl. 1 Domainadresse
  • 25 POP3-Emailkonten
  • 750 MB Speicherplatz
  • 3 Datenbanken
4,90 Euro je Monat inkl. MwSt.

Webpaket “Premium”

  • inkl. 3 Domainadressen
  • 50 POP3-Emailkonten
  • 1500 MB Speicherplatz
  • 5 Datenbanken
9,90 Euro je Monat inkl. MwSt.
 
Ihre persönlichen Daten (Rechnungsempfänger)
Herr       Frau       Fa.
 
 
 
 
Bsp.: "07.01.1974" für den "7. Januar 1974"
Ihre Kontaktdaten (Rechnungsempfänger)
Bsp.: "+49 335 8693353" für "0335 / 8693363"
 
Angaben zum Domaininhaber

Zur Registrierung der Domainadresse bei der entsprechenden Vergabestelle ist die Angabe einer natürlichen Person zur Eintragung als Domaininhaber und administrativen Ansprechpartner (admin-c) erforderlich. Diese Person muss nicht zwingend identisch mit dem Rechnungsempfänger des Webpaketes sein.

Als Domaininhaber den Rechnungsempfänger mit den bereits angegebenen Adressdaten eintragen
 
 
 
Bsp.: "+49 335 8693353" für "0335 / 8693363"
 
Zahlungsmethode
Bezahlung per Rechnung nach Rechnungserhalt
Bezahlung per Paypal nach Rechnungserhalt


Vertragsbedingungen

Vertragsbedingungen zu den Webpaketen “Mini”, “Standard”, “Profi”, “Premium” und “Platinum”


  1. Allgemeines zum Vertrag
    1. Rahmenbedingungen

      Die vertraglichen Rahmenbedingungen, insbesondere der Leistungsumfang und die Entgelte ergeben sich aus den auf dem Bestellformular sowie aus den auf der Internetseite von W&A Internetservice GbR zum Zeitpunkt der Bestellung verfügbaren Informationen, Angeboten, Preislisten und Leistungsbeschreibungen.

    2. Zustandekommen des Vertrages

      Der Vertrag beginnt mit der ausdrücklichen Annahme der Bestellung durch die W&A Internetservice GbR oder der ersten für den Kunden erkennbaren Erfüllungshandlung von W&A Internetservice GbR. Wenn es sich beim Kunden um einen Verbraucher (§ 13 BGB) handelt, entsteht ihm ein Widerrufsrecht, über das er in einem gesonderten Dokument belehrt wird.

    3. Vertragslaufzeit

      Der Vertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. Die Vertragslaufzeit beträgt ein Monat. Danach verlängert sich die Vertragslaufzeit um jeweils einen weiteren Monat.

    4. Entgelte

      W&A Internetservice GbR stellt die Leistungen jährlich im Voraus in Rechnung. Ausserdem ist W&A Internetservice GbR berechtigt den Entgeltpreis jederzeit anzupassen. Der Kunde wird vor dem Inkrafttreten über die Veränderung informiert und es steht ihm zum Zeitpunkt des Wirksamwerdens ein außerordentliches Kündigungsrecht zu. Gegen Forderungen von W&A Internetservice GbR kann der Kunde nur mit unwidersprochenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen aufrechnen. Entsprechendes gilt für die Geltendmachung eines Zurückbehaltungsrechts sowie der Einrede gemäß den § 639 Abs. 1 BGB und § 478 Abs. 1 BGB.

    5. Kündigung des Vertrages

      Die Kündigung des Vertrages muss schriftlich per Brief oder Fax an folgende Adresse bzw. Faxnummer erfolgen:

      W&A Internetservice GbR Nico Wall, Mike Alter
      Buschmühlenweg 29 b
      15230 Frankfurt (Oder)

      Telefax: 0335 – 869 33 54

      Der Kunde kann das Vertragsverhältnis zum Ende der Vertragslaufzeit kündigen. Eine Kündigungsfrist von 40 Tagen ist dabei einzuhalten.

      Eine Kündigung des Vertragsverhältnisses seitens W&A Internetservice GbR kann erfolgen, wenn der Kunde gegen ein Gesetz verstößt oder extremistische oder rassistische Inhalte auf seinem Webspeicherplatz liegen hat oder auf Webseiten mit solchen Inhalten verlinkt. Weitere Gründe für eine Kündigung können das Nichtbegleichen von Rechnungen seitens des Kunden sein oder wenn W&A Internetservice GbR nicht mehr in der Lage ist die Leistungen dem Kunden gegenüber weiterhin zu erbringen. Durch den Kunden bereits geleistete Zahlungen über den Kündigungstermin hinaus, werden von W&A Internetservice GbR zurückerstattet. Ausgenommen hiervon sind Kosten die dem Kunden durch die Registrierung von Top-Level-Domainadressen entstanden sind.

  2. Leistungen des Providers

    W&A Internetservice GbR erbringt Leistungen zur Zugänglichmachung von Inhalten über das Internet. Hierzu stellt W&A Internetservice GbR dem Kunden Systemressourcen in Form eines Webpaketes zur Verfügung. Der Kunde kann auf diesem Webpaket Inhalte bis zum Umfang des individuell geschlossenen Vertrages gemäß der technischen Spezifikation (siehe Leistungsdetails zum Produkt), die Vertragsbestandteil ist, ablegen.

    Die Bereitstellung der Systemressourcen erfolgt im "Shared Hosting"-Verfahren. Eine garantierte Prozessor-, Speicher- oder Netzwerkverbindung kann daher nicht gewährleistet werden. Ebenso kann es auf Grund der technischen Begebenheiten unter besonderen Umständen zu Beeinträchtigungen des E-Mail-Dienstes kommen. Obwohl es unser Anliegen ist dem Kunden eine maximale Verfügbarkeit der Dienste zu bieten, kann W&A Internetservice GbR die Erreichbarkeit dieser nicht zu 100% gewährleisten, da vor allem technische oder sonstige Probleme, die nicht im Einflussbereich von W&A Internetservice GbR liegen, (z.B. Verschuldung Dritter, Höhere Gewalt, u.s.w.) eintreten können. Für eine Nichterreichbarkeit oder Nichtfunktionalität der angebotenen Dienste kann W&A Internetservice GbR keine Haftung übernehmen.

  3. Pflichten des Kunden
    1. Der Kunde versichert, dass seine eingegebenen Daten vollständig sind und der Wahrheit entsprechen.

    2. Der Kunde ist verpflichtet Änderungen bezüglich seiner E-Mailadresse, Wohnanschrift oder Bankdaten W&A Internetservice GbR unverzüglich mitzuteilen.

    3. Der Kunde verpflichtet sich das Passwort zur Nutzung des Webinterfaces geheim zu halten und W&A Internetservice GbR unverzüglich zu informieren falls dieses an Dritte geraten ist. Sollten durch ein Verschulden des Kunden unbefugte Dritte Zugang erhalten und Unannehmlichkeiten hervorrufen haftet der Kunde dafür.

    4. Der Kunde ist für Sicherungskopien seiner Daten selbst verantwortlich.

    5. Dem Kunden ist nicht gestattet Programme zu betreiben, welche die Leistungsfähigkeit und insbesondere die Funktion der anderen auf dem Server befindlichen Accounts beeinträchtigen. Sollte dies der Fall sein, so ist W&A Internetservice GbR berechtigt den Kunden und dessen Account zu sperren.

    6. Die Versendung von Spam-Mails sowie der massenhafte Versand von E-Mails an Empfängerlisten ist untersagt. Dies umfasst insbesondere die Versendung unzulässiger, unverlangter Werbung an Dritte ohne deren Einwilligung. Bei der Versendung von E-Mails ist es zudem untersagt, falsche Absenderdaten anzugeben oder die Identität des Absenders auf sonstige Weise zu verschleiern. Bei Nichtbeachtung ist W&A Internetservice GbR berechtigt den Zugriff zu sperren.

    7. Sollte eine Sperrung der Leistungen des Providers eintreten, ist der Kunde dennoch zur Leistung verpflichtet.

    8. Der Kunde ist für seine bereitgestellten Daten und Inhalte verantwortlich. Er stellt W&A Internetservice GbR von Ansprüchen Dritter frei, welche aufgrund dieser Daten und Inhalte geltend gemacht werden.

    9. Daten und Inhalte welche gegen Gesetze verstoßen, extremistische oder rassistische Inhalte haben oder auf Seiten mit diesen Inhalten verlinken sind untersagt und können zu einer fristlosen Kündigung führen.

    10. Der Kunde verpflichtet sich keine sittenwidrigen, rechts- oder linksradikalen oder in sonstiger Weise gegen deutsches oder internationales Recht verstoßende Inhalte zu speichern.

    11. Der Kunde verpflichtet sich außerdem Patente, Marken-, Urheber- Lizenz- oder sonstige Schutzrechte Dritter zu beachten.

  4. Top-Level-Domainadressen
    1. Ordern von Top-Level-Domainadressen

      W&A Internetservice GbR wird nur als Vermittler zwischen der Domainregistrierungsstelle und dem Kunden tätig. W&A Internetservice GbR ist für die Domainvergabe nicht verantwortlich. Probleme, welche zum Beispiel die Löschung einer Kundendomain seitens der Registrierungsstelle sein können, sind von W&A Internetservice GbR unbeeinflussbar und müssen zwischen Kunde und Registrierungsstelle geklärt werden.

      Die Registrierung von Top-Level-Domainadressen erfolgt für einen Zeitraum von 12 Monaten und verlängert sich danach um jeweils 12 Monate.

    2. Kündigung, Umzug und Löschung von Top-Level-Domainadressen

      Der Kunde ist jederzeit berechtigt seine Top-Level-Domainadressen zu kündigen, umzuziehen oder zu löschen. Dies kann auch vor Ablauf der Vertragslaufzeit erfolgen. Eine Rückerstattung der bis dahin geleisteten Registrierungskosten ist ausgeschlossen. Das eigentliche Vertragsverhältnis bleibt hiervon unberührt und muss gesondert gekündigt werden.

    3. Registrierungsstellen

      Der Kunde erklärt sich mit den Geschäftsbedingungen der jeweiligen Registrierungsstelle einverstanden.

Ich habe die Vertragsbedingungen gelesen und stimme diesen zu
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der W&A Internetservice GbR Nico Wall, Mike Alter


  1. Allgemeines / Vertragsabschluss

    Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil aller Verträge, welche mit der „W&A Internetservice GbR - Nico Wall, Mike Alter GbR“, nachfolgend W&A Internetservice GbR genannt, abgeschlossen werden. Ein Vertrag kommt durch eine schriftliche oder elektronische Auftragsbestätigung, durch mündliche oder fernmündliche Absprache, oder durch eine explizite Vertragsunterzeichnung zustande.

  2. Geltungsbereich

    W&A Internetservice GbR erbringt alle Leistungen ausschließlich auf Grundlage dieser Geschäftsbedingungen. Mit der Inanspruchnahme der Leistung gelten diese Bedingungen als angenommen. Sie gelten auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn diese nicht nochmals ausdrücklich vereinbart wurden. W&A Internetservice GbR behält sich vor, diese allgemeinen Geschäftsbedingungen nach einer angemessenen Ankündigungsfrist zu ändern oder zu ergänzen.

  3. Angebote

    Angebote sind, auch bezüglich der Preisangaben, freibleibend und unverbindlich. Technische und gestalterische Abweichungen von Beschreibungen und Angaben in Prospekten, Katalogen und schriftlichen Unterlagen sowie Modell-, Konstruktions- und Materialänderungen im Zuge des technischen Fortschrittes bleiben vorbehalten, ohne das hieraus Rechte gegen uns hergeleitet werden können. Kostenvoranschläge können um 15% über- bzw. unterschritten werden.

  4. Bestellung

    Bestellungen werden von W&A Internetservice GbR in schriftlicher sowie in elektronischer Auftragsform entgegen genommen. Bei Stornierung des Auftrages werden Stornierungsgebühren in Höhe von 3% des Auftragswertes, mindestens aber 15 € erhoben.

  5. Erbringung von Dienstleistungen

    Lieferzeiten sind schriftlich im Vertrag zu vereinbaren. Von uns nicht zu vertretende Umstände und Ereignisse, welche die Lieferung verhindern oder verzögern, befreien uns für die Dauer ihrer Auswirkungen von unserer Lieferpflicht. Vereinbarte Lieferfristen beginnen erst nach vollständiger Klarstellung aller Ausführungseinzelheiten.

  6. Preise und Zahlungsbedingungen
    1. Allgemeines

      Alle Preise soweit nicht anders ausgewiesen schließen die gesetzliche Mehrwertsteuer mit ein und verstehen sich in Euro. Zusätzliche Leistungen, die in der Auftragsbestätigung nicht enthalten sind, werden gesondert berechnet. Alle Zahlungen haben, soweit nicht schriftlich anders vereinbart, ohne jeglichen Abzug zu erfolgen. Der Abzug von Skonto bedarf einer besonderen schriftlichen Vereinbarung.

    2. Zahlungsfristen / Zahlungsweise

      Die Zahlungsfrist beträgt, soweit nicht anders vereinbart worden, 7 Tage ab Rechnungsstellung. Maßgebend hierfür ist der Tag der Wertstellung auf unserem Konto. Im Falle eines Zahlungsverzuges werden Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank fällig. Für den Fall der Rückgabe einer korrekten Lastschrift wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 7,50 € neben den entstehenden Bankspesen erhoben. Die Zahlung erfolgt grundsätzlich gemäß der vereinbarten Zahlungsweise. Im Falle eines Zahlungsverzuges ist die W&A Internetservice GbR berechtigt bestehende Leistungen vorübergehend, teilweise oder ganz zu sperren.

    3. Eigentumsvorbehalt

      Bis zur Erfüllung aller Forderungen, die W&A Internetservice GbR aus jedem Rechtsgrund gegen den Kunden zum Zeitpunkt der Lieferung zusteht, behält sich W&A Internetservice GbR das Eigentum an der gelieferten Dienstleistung oder Ware vor (Vorbehaltsware). Der Kunde darf über die Vorbehaltsware nicht frei verfügen. Bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden, insbesondere Zahlungsverzug, ist W&A Internetservice GbR berechtigt, die Vorbehaltsware auf seine Kosten zurückzunehmen. In der Zurücknahme durch W&A Internetservice GbR liegt, soweit nicht das Abzahlungsgesetz Anwendung findet, der Rücktritt vom Vertrag.

  7. Haftung

    Schadensersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung, aus Vertragsverletzungen, aus Verschulden bei Vertragsabschluss und aus unerlaubter Handlungen sind ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurde. Der Schadensanspruch bezieht sich ausschließlich auf den Liefergegenstand, Mängelfolgeschäden sind von der Haftung ausgeschlossen. Schadensansprüche und Gewährleistungsansprüche sind nicht auf Dritte übertragbar. W&A Internetservice GbR haftet nicht für Folgeschäden und deren Verluste, die durch Dritte verursacht werden, insbesondere durch den Ausfall von Dienstleistern, welche die W&A Internetservice GbR zur Erfüllung des Vertrages in Anspruch nimmt. Wir haften nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand unmittelbar entstanden sind, insbesondere haften wir nicht für entgangene Gewinne oder sonstige Vermögensschäden. Für die Wiederherstellung von Daten haften wir nicht, es sei denn, dass wir den Verlust vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht haben und der Käufer sichergestellt hat, dass eine Datensicherung erfolgt ist, so dass die Daten mit vertretbarem Aufwand rekonstruiert werden können.

  8. Datenschutz

    Falls nicht ausdrücklich anders vereinbart, gelten die vom Kunden zur Verfügung gestellten Informationen als nicht vertraulich. Daten über das vom Kunden hinterlegte Angebot und Kontaktmöglichkeiten können Dritten zugänglich gemacht werden. Kennwörter, Zugangscodes, -berechtigungen oder Serverdaten dürfen von W&A Internetservice GbR in keinem Fall ohne Zustimmung des Kunden an Dritte weitergegeben werden. Dem Kunden ist bekannt, dass für alle Teilnehmer im Übertragungsweg des Internet die Möglichkeit besteht, übermittelte Daten abzufangen. Dieses Risiko nimmt der Kunde in Kauf. W&A Internetservice GbR haftet nicht für Verletzungen der Vertraulichkeit von E-Mail-Nachrichten oder anderen übermittelten Informationen.

  9. Erfüllungsort / Gerichtsstand / Anwendbares Recht

    Der Erfüllungsort ist grundsätzlich soweit nicht in schriftlicher Form anders vereinbart Frankfurt (Oder). Der Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten ist Frankfurt (Oder). Für die gesamte Rechtsbeziehung zwischen den Vertragspartnern ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar.

  10. Schlussbestimmungen, Salvatoresche Klausel

    Sollte eine Bestimmung dieser Vereinbarung unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der restlichen Bestimmungen nicht. Vielmehr gilt an Stelle der unwirksamen Bestimmung eine dem Zweck der Vereinbarung entsprechende oder zumindest nah kommende Ersatzbestimmung, welche die Parteien zur Erreichung des gleichen wirtschaftlichen Ergebnisses vereinbart hätten, wenn sie die Unwirksamkeit der Bestimmungen gekannt hätten. Gleiches gilt für die Unvollständigkeit der Bestimmungen entsprechend.

Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und stimme diesen zu
Widerrufsbelehrung
Widerrufsbelehrung


Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

W&A Internetservice GbR Nico Wall, Mike Alter
Buschmühlenweg 29 b
15230 Frankfurt (Oder)
E-Mailadresse: info@p7hosting.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.


Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig unter folgenden Bedingungen:

W&A Internetservice GbR mit der Ausführung der Dienstleistung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat (z.B. die Einleitung einer Domainregistrierung oder der Installation von Software etc.).

Der ENDVERBRAUCHER den bereitgestellten Service vor Ende der Widerruftsfrist benutzt (z.B. einen E-Mail Account einrichtet, Daten sendet oder Daten auf dem Webspace lagert etc.).

Ein Widerrufsrecht besteht grundsätzlich nicht bei:

Registrierung einer Domain (laut §312 b Absatz 3 Nr. 6 besteht beim Kauf einer Domain kein Rückgabe / Widerrufsrecht. Dies bedeutet, dass ein zweiwöchiges Rückgabe- oder Widerrufsrecht ausgeschlossen ist. Jeder Kauf von einer Domain ist somit unmittelbar bindend. Siehe auch §1 Abs. 3 Nr. 6 FernAbsG)


Ende der Widerrufsbelehrung
Ich habe die Widerrufsbelehrung gelesen und stimme dieser zu
Vielen Dank für ihre Bestellung.
* Gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden

Summe

Monatlicher Preis: 0,00 €

Jahressumme: 0,00 €

Preise inkl. MwSt.

Bestellfortschritt

Bitte wählen Sie nun ihren Tarif aus und geben Sie die Adress- und Kontaktdaten des Rechnungsempfängers an

Webpakete, Webhosting, Serverlösungen

Wir bieten Ihnen für nahezu jeden Einsatzzweck passende Webpakete oder Hostinglösungen an. Sie erhalten zuverlässige und sichere Lösungen inklusive gutem Service zu fairen Preisen. Alle unsere Standardprodukte erfüllen höchste Ansprüche und sind zudem trafficfrei.